Entdecke die Heldin oder den Helden in Dir!

Montag, 22. Februar 2010

Als Hebamme im Einsatz in Haiti, 21.Januar – 15. Februar 2010

Eindrücke von Marlies Vincenz, Hebamme SRK

Donnerstag 21.1.2010 Flug nach Berlin, 16.oo Uhr Besprechung mit den Delegierten des DRK.
Nachts 02.00 Uhr Abflug ab Berlin Tegel mit der Finnair nach Santo Domingo.
Kurz vor der Landung in Santo Domingo sind wir nach Port au Prince durchgestartet, Landeerlaubnis kam in letzter Minute.

Heisse staubige Luft schlägt uns in Port au Prince entgegen. Wir müssen das Flugzeug selbst entladen. Amerikanische Soldaten helfen uns mit Gabelstaplern, die Container aus dem Flugzeug zu bringen. Wir bilden Ketten und bringen alles Material auf das Areal des Flugplatzes in Port au Prince. Noch ist unklar wie es weitergeht.




Eindrücke auf dem Weg durch die Stadt Port au Prince

Provisorische Notunterkünfte der Erdbebenopfer

Die Zerstörung ins enorm und nimmt kein Ende.


Nach drei Tagen bekommen wir einen Eimer Wasser für alle zum duschen. Pro Kopf dürfen wir 2 Liter Wasser zum Duschen verbrauchen…

26.01.2010 Ankunft in Carrefour, Football Stadion, wo das Feldspital erstellt wird


Schnell werden die Zelte aufgestellt..


dann beginnt die Arbeit


Erste Geburt im Field Hospital ist ein Kaiserschnitt.


Weitere Geburten folgen Tag und Nacht…





Alles ist nur provisorisch eingerichtet, doch die Frauen gebären trotzdem.

Wir arbeiten alle bis zum umfallen… Das „hauseigene Lazarett“ für die Delegierten.


Doch die Arbeit im Field Hospital geht weiter.

Versorgung unterernährter Kinder


Dringende Notoperationen


Transport von Verletzten


Erste Gehversuche


Ärztliche Versorgung nach vielen Tagen der Entbehrung…

Der Höhepunkt ist eine Zwillingsgeburt in der Nacht, von der niemand vorher wusste, dass es Zwillinge geben würde… Beide Mädchen wurden spontan geboren, eines davon in Steisslage. Ohne Schnitt, ohne Riss und ohne Gynäkologin. Die Hebamme ist mächtig stolz!


Die beiden Zwillingsmädchen Christine und Christelle…


Das Field Hospital im Fussballstadion von Carrefour

Rückflug von Port au Prince am 14.02.2010 nach Santo Domingo. Von dort weiter über Madrid nach Zürich. Zürich Schneefall, minus 10 Grad! Unsere Welt hat mich wieder eingeholt.



Es war eine anstrengende, harte und schwere Zeit. Doch die positiven Eindrücke überwiegen. Ich wünsche dem nächsten Team, dem Field Hospital und allen Haitianern „bonne Chance“

Marlies Vincenz, Hebamme SRK
Vella, Februar 2010

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen