Entdecke die Heldin oder den Helden in Dir!

Dienstag, 17. August 2010

2 x Weihnachten – Was geschah mit den Spenden?

„Ich möchte gerne per Mail darüber informiert werden, was mit den Spenden geschehen ist.“ Dies wünschte eine Reihe von Spendern bei der Geschenke-Kampagne Dezember 2009/Januar 2010.
Josef Reinhardt, Leiter der Aktion 2xWeihnachten beim SRK gibt hier einen Einblick in die Verwendung der Spenden und Spendengelder.

„Die Aktion 2xWeihnachten 2009/2010 generierte die gewaltige Menge von 72‘000 Pakete im Gesamtgewicht von 453‘737 kg. In der Schweiz wurden durch unsere Kantonalverbände 250‘116 kg verteilt, 144‘621 kg. Gingen ins Ausland: Weissrussland erhielt 84‘596 kg., nach Moldawien gingen 34‘082 kg., nach Bosnien und Herzegowina 11‘389 kg. und 14‘554 kg. gingen in andere Länder.

Um diese gewaltige Spendenflut zu bearbeiten, haben insgesamt 771 Personen während 8312 Stunden für das Projekt unentgeltlich gearbeitet und dadurch überhaupt die Aktion möglich gemacht.

Spenden via die Website

14‘944 mal wurde unsere Seite „www.2xWeihnachten“ angeklickt, d.h. 14‘944 Menschen haben während kürzerer oder längerer Zeit auf unserer Seite verweilt. 797 Personen haben sich daraufhin entschieden, ein virtuelles Paket im Wert zwischen CHF 20.00 und CHF 500.00 auf der Seite zu „kaufen“. Das ergab einen Betrag von CHF 59‘366.00. Zusätzlich erhielten wir Barspenden im Wert von rund CHF 6‘000.00.

Das ist ein sehr erfreuliches Resultat und wir möchten uns bei allen unseren Spenderinnen und Spendern herzlich bedanken!

Was haben wir mit diesem Geld gemacht?
Wir haben je CHF 33‘000.00 nach Bosnien und Herzegowina und Weissrussland überwiesen. Unsere Rotkreuzleute vor Ort haben damit für die einheimische Bevölkerung günstige Lebensmittel eingekauft und diese an Bedürftige, Betagte und kinderreiche Familien, Kinderheime etc. verteilt. Die Verteilungen erfolgen immer durch die lokalen nationalen Rotkreuzgesellschaften.

Die 14. Aktion 2xWeihnachten 2010/2011 beginnt am 24. Dezember 2010 und endet am 8. Januar 2011.

Hier sind einige Eindrücke von der Verteilung der Geschenkpakete:


Inhalt eines Paketes in Weissrussland: 4kg Teigwaren, 2 Liter Öl, 2kg Buchweizen und verschiedene Konserven.


Kontrolle vor Ort: die Qualität der Pakete und der darin enthaltenen Lebensmittel werden überprüft.


Eine Mitarbeiterin des Roten Kreuzes in Minsk bei der Übergabe der Geschenke


Mitarbeiterin des Roten Kreuzes auf Hausbesuch


Am Hauptsitz in Minsk: eine ältere Frau holt ihre Geschenke ab


Eine bedürftige Frau in Minsk freut sich über die erhaltenen Lebensmittel

Josef Reinhardt, Leiter Fachstelle Katastrophenhilfe Schweiz, SRK

SRK-Aktion: 2 x Weihnachten

Fotogalerie 2 x Weihnachten: Geschenkeverteilung in Weissrussland, 2010

1 Kommentar:

  1. das findi super.....budget konservedose in minsk mitere strahlende frau dernäbe was isch so es lache wärt EIFACH HAMMER und witer sooo DANKE VILL MOL

    AntwortenLöschen