Entdecke die Heldin oder den Helden in Dir!

Mittwoch, 4. Januar 2012

2 x Weihnachten: Anpacken beim Auspacken

Dieser Tage treffen die Pakete der Aktion 2 x Weihnachten 2011/12 beim SRK in Wabern ein. Zwei Dutzend Prominente halfen zum Auftakt beim Sortieren der Geschenke. SRK-Mitarbeiterin Isabel Rutschmann hat mit angepackt.

Es ist fast ein bisschen wie beim Einkaufen. Nur umgekehrt. Ich fülle den orangen Einkaufskorb im Gedränge zwischen den Regalen nicht mit Waren, sondern ich leere ihn. Keine leichte Aufgabe. Die Kartons, in denen ich die gespendeten Hilfsgüter wie Teigwaren, Shampoo, Konservenbüchsen, Bücher, Mehl, Spielwaren oder Schokolade deponieren muss, sind zwar genau gekennzeichnet. Doch da insbesondere bei den Esswaren das Haltbarkeitsdatum darüber entscheidet, in welchen Karton ich es legen soll, ist die volle Aufmerksamkeit gefordert. Zum Glück sind viele freiwillige Helferinnen und Helfer anwesend, die schon seit Jahren beim Auspacken und Sortieren der Geschenke dabei sind und mir im Zweifelsfall behilflich sind.

Die Pakete werden geöffnet und deren Inhalt in die Körbe verteilt, bevor wir alles sortiert in Kartons ablegen.

Es geht zu und her wie in einem Bienenhaus im Lager des SRK in Wabern, wo die Pakete sortiert werden. Über zwanzig Prominente aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Fernsehen helfen zum Auftakt eine Stunde lang beim Auspacken.

Die prominenten Helferinnen und Helfer werden in die Aufgabe eingeführt und hören aufmerksam zu.

Musikwelle-Moderator Joël Gilgen beispielsweise hat gleich selber einen Korb voller Waren für die Aktion 2 x Weihnachten mitgebracht. „Das ist eine tolle Aktion. Ich habe immer davon gehört und daher war es für mich keine Frage, hier für einmal selber mit anzupacken“, sagt er. Er sei beeindruckt von der Organisation, fügt er an.

Joël Gilgen hat selber einen Korb voller Waren mitgebracht. „Extra eingekauft“, betont er.

Auch ich bin beeindruckt, wie gut hier alles organisiert ist und wie reibungslos die Sortierung abläuft. Die Einkaufskörbe, die die Freiwilligen täglich mehrere Stunden lang in der Lagerhalle umhertragen, sind schwer. Mir tut der Rücken schon nach wenigen Gängen weh. Auch das Aufschneiden der schweren Pakete ist anstrengend. SRK-Präsidentin Annemarie Huber-Hotz lässt sich nichts anmerken und reisst eine Stunde lang ein Paket nach dem anderen auf. Schliesslich ist sie nicht das erste Mal mit von der Partie.

SRK-Präsidentin Annemarie Huber-Hotz packt mit an.

Die unglaublichsten Spenden kommen zum Teil aus den Paketen zum Vorschein. Keyboards zum Beispiel, ein Regenschirm, Verlängerungskabel oder eine Velopumpe. Irgendwo in der Schweiz oder in Osteuropa, wo die Geschenke im Frühjahr verteilt werden, werden bestimmt auch diese Objekte einen neuen Besitzer finden, der sich darüber freut.


Isabel Rutschmann und Leichtathletin Sabine Fischer helfen sich gegenseitig beim Sortieren der Waren.

Video 'Prominente Unterstützung für 2 x Weihnachten'
Internetseite 2 x Weihnachten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen